Samstag, 31. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016 - MiniTAG

Am letzten Tag des Jahres werfen wir einen kleinen Blick zurück auf unser erstes "vollständiges" Bloggerjahr. Unser Wunschpensum konnten wir nicht immer erfüllen, trotzdem hatten wir viel Freude beim Lesen, Schreiben und Stöbern. Die erste Blogtour haben wir miterlebt, das war, na, wir sagen mal, eine interessante Erfahrung, aus der wir einiges gelernt haben. Fürs neue Jahr haben wir schon einige Ideen - aber jetzt schauen wir noch einmal zurück, was 2016 so zu bieten hatte: 


Welches Buch war deine Nummer 1?
Luisa: Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi.
Naemi: Stadt aus Glas von Paul Auster. 

Welches Buch war ein totaler Flop?
Luisa: Layers (Hörbuch), der Hauptprotagonist und seine Handlungen waren unglaublich unlogisch, und der Sprecher hat leider nicht zu dem Buch gepasst.
Naemi: Ich.erinnere.mich. - langweiliger und unnötiger zweiter Teil zu dem wirklich tollen ersten Teil Du.wirst.vergessen.

Hast du mehr digital, oder mehr analog gelesen?
Luisa: Analog - mir gefällt es einfach immer noch am besten, ein Buch in der Hand halten zu können.
Naemi: Digital - das macht sich unterwegs so gut.

Was war die größte Überraschung in einem Buch?
Luisa: Das Juwel hat mich total überrascht, ich hätte nicht gedacht, dahinter so eine interessante Geschichte zu finden und freue mich schon richtig darauf, endlich den zweiten Teil zu lesen.
Naemi: Schwer zu entscheiden! Zum einen, als mir gegen Ende von Talon - Drachennacht klar wurde, dass es keine Trilogie ist, sondern da noch mindestens ein weiteres Buch kommen wird. Zum andern, wie gut mir die Jahreszeitenreihe von Jennifer Wolf gefallen hat, obwohls der reine Kitsch ist.

Aus welchem Genre hast du die meisten Bücher gelesen?
Luisa: Ich habe ziemlich viele Dystopien gelesen.
Naemi: Wenn ich so drüber nachdenke, wahrscheinlich Fantasy.

Was war das schönste Cover im letzten Jahr?
Luisa: Ich denke, das Juwel von Amy Ewing. 
Naemi: Schwierig! Ich mag die ganzen Kagawa-Cover, aber am besten gefällt mir wohl Lady Midnight von Cassandra Clare.

Und last not least: Mit welchem Buch startest du ins neue Jahr?
Luisa: Das Juwel - Die weiße Rose und gezwungenermaßen Der Stechlin für die Uni :)
Naemi: Selection - Die Krone von Kiera Cass (nicht, weil ich Eadlyn so mag, sondern weil ich es hinter mich bringen will, und aufhören kurz vorm Ziel ist keine Option!) und Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami, woran ich schon eine ganze Weile lese.


Das war unser Minirückblick - wenn ihr Lust habt, fühlt euch getaggt und beantwortet unsere Fragen auch! Wir freuen uns auf das neue Jahr mit euch!




1 Kommentar:

  1. Ich glaube, ich habe digital und analgo gleichermaßen gelesen -ich mag meinen Reader sehr, aber ein Papierbuch hat Vorteile. Ich lese derzeit ein Sachbuch und einen Liebesroman parallel :-)

    AntwortenLöschen